Fandom

Maelstrom-Wiki

Maelstrom

32Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Datei:Bildschirmphoto.png

Maelstrom ist ein mittlerweile freies Computerspiel des Genres Shoot ’em up von Ambrosia Software aus dem Jahr 1992, das dem älteren Klassiker Asteroids nachempfunden ist. Das ursprüngliche Spiel war für Mac OS und stellt einen technischen Meilenstein der Geschichte der Mac-Spiele dar.

Inhalte Bearbeiten

Anrew Welch, der spätere „el Presidente“ von Ambrosia Software, programmierte das Spiel und schuf einige der Tonschnippsel, Ian Gilman schuf die Animationen und Mark W. Lewis statische Graphikinhalte (Startbildschirm, Teil des Titelbildschirmes). Manche der Tonschnipsel wurden aus Sammlungen lizensiert (CDs wie „Killer Tracks“), einige weitere kommen von unbekannten Dritten. Einige der Tonschnipsel wurden von Ren und Stimpy inspiriert. Seit 2010 sind die Inhalte unter der freien Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 3.0 freigegeben.

Spielmechanik Bearbeiten

Der Spieler steuert ein Raumschiff von Spielabschnitt zu Spielabschnitt jeweils über ein zweidimensionales Spielfeld, auf dem er jeweils alle umherdriftenden Asteroiden abräumen muss und dabei mit weiteren Spielelementen konfrontiert wird. Das Ziel des Spieles ist ein möglichst hoher Punktestand.

Hintergrundgeschichte Bearbeiten

Der Name ist ein englischsprachiges Wort für einen starken Strudel (deutsch Malstrom) oder auch einen stark verwirrten oder aufgeregten Zustand von Geist, Gefühlsleben, Angelegenheiten, etc.. In der Welt des Spieles ist dies der Name eines Asteroidengürtels, in dem das Spiel handelt, dem Hormel-Asteroidengürtel. In dieses gefährliche Gebiet ist man als Grenzpatrouillen-Pilot der Vereinigten Planeten geraten und ist neben den Gefahren des Asteroidengürtels noch mit der Feindseligkeit der gegnerischen Fraktion, den Shenobi, konfrontiert.

Preise Bearbeiten

  • Die Computerzeitschrift MacUser und der Online-Informationsdienst ZiffNet/Mac kürten es zum besten Shareware-Spiel von 1993
  • die ShareWare Industry Awards Association wählte es zum „Best New Macintosh Product“
  • bei den in der Februar-Ausgabe 1995 der Zeitschrift macHOME veröffentlichten Ergebnissen ihrer Reader's Choice Awards für 1994 nahm es den ersten Platz unter den Arcade-artigen Spielen ein
  • es nahm den ersten Platz ein beim Preis für die beste Unterhaltungs-Software (Best Entertainment Software Award) von MacUser UK
  • es erhielt vier von fünf(?) Sternen in der Computerzeitschrift Macworld
  • in der Augustausgabe 1994 der Zeitschrift Computer Player erschien eine Besprechung mit Bestwertung (zehn von zehn) und Empfehlung

Externe Verweise Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki